Feuerwehr Wilgartswiesen
Forstübung Hermersbergerhof
http://www.feuerwehr-wilgartswiesen.de/forstuebung-hermersbergerhof.html

© 2018 Feuerwehr Wilgartswiesen

Forstrettungsübung Hermersbergerhof

Im Waldgebiet zwischen dem Hermersbergerhof und Wilgartswiesen wurde in enger Zusammenarbeit mit Förster Bernhard Klein aus Wilgartswiesen eine Lage im Wald ausgesucht und verschiedene Übungsszenarien wurden durch die Übungsverantwortlichen Gerd Rapp, Andre Rapp und Rudi Steiner für die Feuerwehr Wilgartswiesen und die Löscheinheit Hermersbergerhof vorbereitet.

Nach dem Abruf per Funk mit Alarmstichwort „Nach Orkan und Blitzeinschlag - mehrere Verletzte“ traf die Löscheinheit zuerst am angegebenen Rettungspunkt ein. Durch einen Forstangehörigen wurde der Weg zur ca. 2km entfernten Einsatzstelle gezeigt und durch die Feuerwehrleute vom Hermersbergerhof markiert. Per Funk wurden die Führungskräfte aus Wilgartswiesen über die vorgefundene Lage informiert und erste Maßnahmen mit der Ausrüstung der Löscheinheit eingeleitet.

In gemeinsamer Arbeit wurden dann ein Waldarbeiter im Steilhang gesichert und versorgt, die Einsatzstelle komplett ausgeleuchtet und für einen zweiten Waldarbeiter der unter einer umgestürzten Buche eingeklemmt war wurden erste Rettungsmaßnahmen eingeleitet.

Nach der Erstversorgung des Waldarbeiters im Steilhang wurde dieser mittels Schleifkorbtrage und Flaschenzug gerettet. Zwischenzeitlich wurde mit der Kettensäge und hydraulischem Rettungsgerät ein Zugang zum zweiten Waldarbeiter geschaffen und nach der Absicherung des Baumes konnte auch diese Person nach ca. 45 Minuten intensiver Rettungsarbeit befreit werden.

Danke an unseren Förster und an unsere Kameraden für die gute Vorbereitung dieser Übung sowie an die Feuerwehr Hauenstein für die Überlassung der Schleifkorbtrage und des Flaschenzuges.

Bereits 14 Tage zuvor übten wir die Rettung im Gelände am TSV Sportgelände mit dem Spineboard der Feuerwehr Spirkelbach. Hierfür auch recht herzlichen Dank.