Feuerwehr Wilgartswiesen
Aktuelles
http://www.feuerwehr-wilgartswiesen.de/aktuelles.html

© 2019 Feuerwehr Wilgartswiesen

Aktuelles

Auf dieser Seite finden sie aktuelle Termine, Presseberichte und Berichte zu zurückliegenden Veranstaltungen.

Rückblick Februar

Feuerwehr

Einsatzübung Atemschutz
Am 25.02.2019 haben wir gemeinsam mit den Kameraden aus Spirkelbach und Rinnthal eine größere Übung an der ehemaligen Schuhfabrik in der Hauptstraße abgehalten. Das Gebäude wurde mit mehreren Nebelmaschinen im vorderen Bereich über alle drei Stockwerke verraucht und nach einer angenommenen Verpuffung im Keller waren 5-6 Personen im Gebäude vermisst.
Neben der großräumigen Ausleuchtung und Wasserversorgung galt der Hauptaugenmerk dieser Übung dem gezielten Atemschutzeinsatz im gesamten Gebäude sowie der Zusammenarbeit der einzelnen Wehren im Bereich Führung, Funk und Atemschutzüberwachung.
An dieser Übung waren ca. 40 Feuerwehrleute mit 6 Fahrzeugen beteiligt. Herzlichen Dank an Markus Schöffel für die Möglichkeit der Übung und an unser Team der Übungsleitung für die gute Vorbereitung. Auch ein Dank an die Atemschutzwerkstätten aus Hauenstein und Annweiler. Bei dieser Übung wurden 12 Atemschutzgeräte benötigt. Diese müssen immer wieder neu eingerichtet, überprüft und für den Einsatz fertig gemacht werden.

Gerätewagen eingetroffen

Am 26.02.2019  wurde der Gerätewagen von der Firma LP Feuerwehrfahrzeuge aus Thüringen in Wilgartswiesen angeliefert.
Das Fahrzeug ist eine Ersatzbeschaffung über den Förderverein und wurde nun von der Verbandsgemeinde bei der Feuerwehr in Wilgartswiesen in Dienst gestellt.

Einsätze im Februar

Am Samstag, 02.02.2019 wurden wir in den Abendstunden in einem Nachalarm nach Hauenstein zu einem Brand gerufen.
An einem Verkaufs- und Lagergebäude brannte ein Holzanbau in voller Ausdehnung.
Wir unterstützten die Kameraden mit einem Angriffstrupp und mit einem Rettungstrupp unter Atemschutz, stellten die Wasserversorgung über mehrere B-Längen zum Tanklöschfahrzeug her und leuchteten mit dem Lichtmast des HLF und mit weiteren Scheinwerfern den Bereich aus. Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute und 2 Fahrzeuge aus Wilgartswiesen.